Marathon
Investor
testen
Pfadfinder-
Brief testen
Webinar
testen
Newsletter
bekommen
Login

Marktsicht: Wie wichtig ist die US-Wahl für die Märkte?

AktuellPublikationen
12.10.2020

aus dem Pfadfinder-Brief Nr. 19 vom 10. Oktober 2020, von Daniel Haase

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

je näher die US-Präsidentschaftswahl rückt, umso größer wird das mediale Getöse. Republikaner wie Demokraten betonen lautstark, dass die kommende Abstimmung die seit langem wichtigste Wahl sei. Gilt dies auch für Investoren? Stellen wir die Frage anders: Wird der Ausgang der Wahl gravierende Auswirkungen auf die Geldpolitik der US-Notenbank haben? Ist bei einem vorstellbaren Wechsel im Weißen Haus auch mit einem Ende der auf Pump finanzierten Staatsausgaben zu rechnen? Wird die nächste US-Regierung pro China agieren? Was denken Sie?

Betrachten wir das Ganze aus einem weiteren Blickwinkel: Sowohl im Auftreten als auch in ihrer politischen Agenda liegen zwischen dem derzeitigen Amtsinhaber und seinem Vorgänger Welten. Haben sich diese extremen Unterschiede am USAktienmarkt bemerkbar gemacht? Auf dem Schweizer Finanzportal www.themarket.ch beschäftigte sich Louis-Vincent Gave mit dieser Frage: Unter Obama, so der in Hongkong ansässige Analyst, erzielte der S&P 500 eine ähnliche annualisierte Rendite wie unter Trump (12,4% zu 13,9%). Mit Blick auf die S&P-500-Sektoren bemerkte Gave: „Unter Obama waren die drei besten Sektoren Konsumgüter, Technologie und Pharma. Unter Trump waren die drei besten Sektoren Technologie, gefolgt von Konsum und Pharma. Unter Obama waren die beiden Sektoren mit den schlechtesten Ergebnissen die Finanzbranche, gefolgt von Energie. Unter Trump waren die schlechtesten Performer… genau dieselben“. Auf  Politikbegeisterte mögen diese Fragen und Fakten vielleicht unangenehm ernüchternd wirken, für Investoren jedoch sind sie eher beruhigend. Wenn Sie mögen, genießen Sie das mediale Spektakel, aber treffen Sie Ihre Anlageentscheidungen möglichst unbeeinflusst davon. Vor ein paar Tagen haben die Aktienmärkte weltweit eine neue, kraftvolle Aufwärtswelle gestartet. Es wäre schade, deren Chancen wegen der Wahl zu verpassen (mehr auf Seite 2 vom Pfadfinder-Brief).

Abb. 1: Auf www.preditit.org kann auf den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl sowohl im Ganzen als auch in den einzelnen US-Staaten gewettet werden. (Stand: 10.10.2020)

Herzliche Grüße
Ihr Daniel Haase

PS: Der nächste Pfadfinder-Brief ist für Samstag, den 24. Oktober 2020 geplant.

Was dürfen wir für Sie tun?
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.