HAC VermögensManagement AG, Maximilian Ligus, Oliver Voß, Daniel Haase

Sicherheit & Rendite für institutionelle Anleger

Institutionelle Anleger wie Unternehmen, Pensionskassen, Versicherungen und Stiftungen brauchen regelmäßige Erträge bei kalkulierbarem Risiko, um Ihren Auftrag verlässlich erfüllen zu können. Klassische Strategien mit Renten verfehlen in der Niedrigzinsära die Renditeerfordernisse, jene mit Aktien übersteigen oft die Risikobereitschaft. Eine substanzielle Verbesserung am Rentenmarkt ist in absehbarer Zeit wenig wahrscheinlich. Die aktive Steuerung der Risiken und Ertragschancen ist daher unerlässlich.


Asset Allokation

Unser Team für institutionelle Anleger entwickelt maßgeschneiderte Anlagekonzepte die sich aus drei bewährten Komponenten zusammensetzen:

Strategisch

Ihre Anforderungen und Richtlinien geben uns den Rahmen der langfristigen Anlagestrategie vor. Wir nehmen eine klare und nachvollziehbare Diversifikation nach Regionen, Asset-Klassen und Währungen vor, die Ihrem Rendite-/Risiko-Profil entspricht.

Taktisch

Zum realen Werterhalt und Schutz gegen übermäßigen Drawdown setzen wir unser Pfadfinder-System ein, dass die kurz- bis mittelfristigen Trends der Märkte ständig auf Ihre Risiken analysiert. Häufen sich die Risiken, setzen wir derivative Modelle (Futures, Optionen) zur Absicherung des Portfolios ein. Zeigen die Märkte lediglich vereinzelte Korrekturen in attraktiven Segmenten, generieren wir über die Volatilität einzelner Titel zusätzliche Rendite.

Titelselektion und Reallokation

Wir setzen auf regelbasierte Titelselektion. Strategisch definierte Anlageregeln, Fakten und gesicherte fundamentale wie technische Analysen gehen vor Gefühl. Wir legen dabei sehr viel Wert auf Marathon-Aktien, die ein stabiles Geschäftsmodell mit großem Abstand vor den Wettbewerbern aufweisen und stetige Erträge generieren. Dazu erfolgt quartalsweise eine Überprüfung der gesamten Anlagestrategie, sowie – wenn nötig – eine Reallokation der Einzeltitel.