Newsletter: Marathon Trendfolger

Mit dem kostenlosen HAC-Newsletter "Marathon Trendfolger" sind Sie immer auf dem Laufenden. Wir informieren über unsere Veranstaltungen und bieten interessante Standpunkte externer Autoren aus deutschsprachigen Anlegermedien.

 

Mit unserem Marktkommentar in Webinar-Form geben wir Ihnen einen kompakten, regelmäßigen Einblick in unsere Analysen der Markttrends. Der technische Analyst Daniel Haase und sein Team erläutern jeden ersten Montag (bei Feiertagen: am nächsten Werktag) eines Monats, wie wir die Bewegungen an den internationalen Märkte sehen. Den aktuellen Anmelde-Link zu dem kostenfreien Marktkommentar finden Sie unter Veranstaltungen. Unser Newsletter weist auf den nächsten Termin ebenfalls hin.

 

Bitte tragen Sie sich hier ein:

Frau  Herr 


Mit * gekennzeichnete Angaben sind Pflichtangaben.

Standpunkte der vorherigen Ausgabe

Peter Rohner
Handelskonflikt eskaliert weiter

Zoll-Listen und neue Drohungen belasten die Beziehungen zwischen China und den USA. Die zehn wichtigsten Fragen dazu. 

 

Dr. Marko Gränitz
Auch ETFs haben Nachteile

Für Investments in ETFs spricht einiges. Dazu zählen niedrige Kosten, Diversifikationen und ein globaler Marktzugang. Hinzu kommt, dass die meisten aktiven Fondsmanager ihre Benchmarks auf Dauer nicht schlagen können. Denn zum einen ist es schwer, am Markt überhaupt eine nachhaltige Überrendite zu erzielen, und zum anderen müssen aktive Fonds zusätzlich ihre höheren Kosten verdienen.

 

Alfons Cortés
Schattenwurf

An den Börsen ist Unruhe eingekehrt. Der Grund ist leicht auszumachen. Er liegt darin, dass der Schattenwurf der Politik grösser und grösser wird. Vordergründig mag es so aussehen, als ob die Handelspolitik der Administration Trump der Unruhestifter sei. Das ist zu oberflächlich gedacht.

Standpunkte der aktuellen Ausgabe

Christoph Gisiger

Aktien gehören zu den besten Investments 

 Ed Yardeni, Chef von Yardeni Research, hält die Gefahr eines Handelskriegs für überschätzt und sagt, warum an der Börse noch mehr Kursgewinne zu holen sind.

 

Robert Rethfeld 

Top-Einflussfaktor Realzins 

Welche Faktoren legt man der Berechnung der Inflationsrate am besten zugrunde? Was können wir aus der Differenz von Nominal- und Realzins im Vergleich zu anderen Märkten ablesen?

 

Alfons Cortés

FANG verfängt nicht

Die Börsenwelt liebt Kürzel. Das neuste steht für Facebook, Amazon, Netflix und Google und lautet FANG. Sie liebt auch Kurzgeschichten – ob sie stimmen oder nicht. Die derzeit wohl am meisten kolportierte lautet, dass die Hausse des Nasdaq fasst nur auf die FANG-Aktien zurückzuführen sei. Bei näherem Hinsehen stimmt die Geschichte nicht.