Login

Darum
HAC AG

Darum HAC AG

Erfahrung

Gegründet 1996 haben wir die Krisen der Technologieblase (2000-2003), der Finanzkrise (2008/2009), der Eurokrise (2011) sowie diverse andere Marktturbulenzen live miterlebt und für die uns anvertrauten Mandantengelder umschifft. Da die Finanzmärkte sehr vielfältig und oft undurchschaubar wirken, ist Erfahrung ein wichtiger Anker für erfolgreichen Vermögensschutz. Die Vorstände haben als Basis alle mindestens 25 Jahre praktische Kenntnisse auf den Märkten, die Mandantenbetreuer in der Regel mindestens 20 Jahre.
Michael Arpe, Vorstand
Darum HAC AG

Inhabergeführt

Alle Anteile der HAC AG befinden sich im Besitz der fünf Vorstände und Teilen der Mitarbeiterschaft, die unsere Mandanten betreuen. Dies stellt sicher, dass unser Engagement für Sie nicht am „Feierabend“ endet und wir Ihre Ziele stets in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen. Denn Ihre Zufriedenheit ist unsere Existenzgrundlage. Darüber hinaus fühlen wir uns dem hanseatischen Kaufmannsgedanken verpflichtet: Wir denken nachhaltig und investieren langfristig. Ihr Vermögen ist ein wichtiger Teil Ihres Lebenswerkes und Ihrer Zukunft. Es verdient daher höchsten Schutz und Aufmerksamkeit. Das ist unsere tägliche und nachhaltige Motivation.
Helmut Krambek, Vorstand
Darum HAC AG

Konzern-unabhängig

Als mittelständischer, inhabergeführter Vermögensverwalter ist die HAC VermögensManagement AG nur Ihnen als unserem Mandanten verpflichtet. Wir sind konzern- und bankenunabhängig und damit frei darin, am Markt die für Sie interessantesten Anlagen zu ermitteln, anstatt Vorgaben für hauseigene Anlagen einer Konzernzentrale befolgen zu müssen. Ihre Vorstellungen von vertretbarem Risiko und gewünschter Rendite setzen den Rahmen für unser Handeln. Unser Risiko-Management, unabhängig und frei von der Einflussnahme Dritter, bildet das Fundament unserer Anlagestrategie. Die Chancen eines Investments müssen dabei stets deutlich größer sein als dessen Risiken.
Tobias Gabriel, Leiter Immobilien
Darum HAC AG

Teamwork

Mandanten unserer Vermögensverwaltung werden von mindestens zwei Betreuern begleitet, die eng mit dem Asset-Management und damit dem aktuellen Tagesgeschehen verbunden sind. Die Schwerpunkte ihrer Ausbildungen liegen auf den Bereichen Bankwesen, Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre sowie Mathematik. Zusätzlich gehören jährliche Weiterbildungen und Prüfungen sowie eine Maximalgrenze betreuter Mandanten zu unseren Gepflogenheiten, um eine individuelle und zeitgemäße Betreuung zu gewährleisten.
Daniel Haase, Vorstand
Darum HAC AG

Individuell

Vermögensanlage ist ein sehr persönliches Thema. Wir sprechen deshalb ausgiebig mit Ihnen über individuelle Ziele, Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Vermögensverwaltung. Den Umfang und die Tiefe des Gesprächs und des Mandats bestimmen Sie. Gerne beziehen wir dabei Ihre Bestandsanlagen mit ein. Dann entwickelt Ihr Betreuer zusammen mit Ihnen ein Konzept, dass Ihren Wünschen und Erfahrungen Rechnung trägt. Selbstverständlich erhalten Sie regelmäßig ausführliche Informationen über Inhalt und Entwicklung Ihrer Vermögensanlage, teilweise weit über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinaus.
Ralf-Matthias Rückert, Vorstand
Darum HAC AG

Persönlich

Im Gegensatz zu computergesteuerten Anlagen, wie z.B. ETF’s (börsengehandelten Fonds, die passiv vorgegebene Anlagen kaufen) oder Roboter-Vermögensverwaltungen (Robo-Advisor), die völlig auf menschliche Betreuung verzichten, arbeiten wir „von Mensch zu Mensch“. Dazu gehört, dass wir Ihre Ziele und Lebenssituation kennen, mit Ihnen auf Augenhöhe alle Ihre Fragen klären und insbesondere in Krisensituationen an den Märkten mit Rat und Tat zur Seite stehen, um Schaden von Ihrem Vermögen abzuwenden. Wissenschaftliche Studien belegen, dass hierin der größte Mehrwert einer Finanzdienstleistung liegt!
Rolf Mölk, Prokurist und Partner
Darum HAC AG

Risiko-reduzierend

Vermögensanlage wird meistens vorrangig unter dem Aspekt der Rendite betrachtet. Dabei ist der eigentliche Erfolgsfaktor das Risiko-Management, also das Vermeiden von großen Verlusten in Krisenzeiten. Dies ist einfache Mathematik: Wer in einem Kursabschwung 10 % verliert, benötigt im darauffolgenden Aufschwung rund 11 % Rendite, um seinen Anfangswert wieder zu erreichen (11 % auf die verbliebenen 90 %). Dies sollte in der Regel in kurzen Zeiträumen erreichbar sein, um danach zusätzliche Rendite „draufzusatteln“. Wer dagegen 50 % verliert, muss seine verbliebenen 50 % nun verdoppeln, also 100 % Rendite (!) erwirtschaften, um seinen Ausgangswert wieder zu erreichen. Der dafür benötigte Zeitraum ist erheblich länger und aufwendiger. Gute Vermögensverwaltung konzentriert sich also zunächst auf den Vermögensschutz –und erzielt gerade dadurch Rendite!
Oliver Voss, Leiter Institutionelle Mandate
Darum HAC AG

Ausgezeichnet

Mit einigem Stolz blicken wir auf die Historie der erfolgreichen Markt-Signale unseres Pfadfinder-Risikomanagements, welches unsere Kompetenz im Vermögensschutz beweist. Alle großen Marktkrisen der letzten Jahre (2000-2003, 2008/9, 2011/12, 2015/16) konnten durch das System frühzeitig aufgedeckt werden und schützten das Vermögen unserer Mandanten. Backtests bestätigen die Signalqualität sogar bis in die 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hinein.

Manch ein Signal, dass wie eine Krise wirkt, entpuppt sich im Nachhinein als ein zu früher Alarm. Doch wir legen konsequent höchste Priorität auf das Auslassen von Krisen, was die Kosten der Fehlsignale weit überkompensiert. Daher handeln wir systematisch nach den Warnsignalen des Pfadfinder-Systems. Die in unserem 14-tägig erscheinenden „Pfadfinder-Brief“ angewandte Risiko-Management-Strategie wurde von der Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e.V. schon 2009 mit dem VTAD-Award ausgezeichnet. Unsere Kriterien zur Aktienauswahl erhielt diesen Preis zusätzlich 2019. Ab Herbst 2019 wird das Pfadfinder-Signal z.B. auch regelmäßig in der Zeitschrift „Focus-Money“ erscheinen.
Darum HAC AG

Soziales Engagement

Wir sind sehr dankbar für die spannenden und verantwortungsvollen Aufgaben, die wir beruflich ausüben dürfen. Deshalb möchten wir neben der klassischen HAC-Dienstleistung auch etwas zurückgeben. So haben wir die „HAC –Dr. Dau-Stiftung“ gegründet, die sich in erster Linie für Kinder, Bildung, Umwelt- und Naturschutz im regionalen Umfeld engagiert. Außerdem fördern wir deutsche Investmentclubs, die es allein schwer haben, ihre nützliche Clubleistungen unter den Anforderungen der behördlichen Vorgaben umzusetzen. So betreuen wir (hier fehlt ein Leerzeichen!) deutsche Investmentclubs mit über tausend Mitgliedern bundesweit. Wir sind außerdem Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV) und wenden seine Ethikregeln im täglichen Handeln an.
Maximilian Ligus, Stiftungsexperte
Darum HAC AG

Wertgeschätzt

Natürlich vermuten Sie zurecht, dass wir uns auf unserer Homepage -wie jedes andere Unternehmen auch -mit unserer eigenen Sichtweise über uns selbst darstellen. Aber es gibt auch keinen Mangel an fremden Referenzen aus allen Bereichen unseres Tätigkeitsuniversums, die unsere seriöse Arbeit bestätigen: Egal ob Privatkunden, institutionelle Anleger, Verbände, Anlegerschützer, Wirtschaftsprüfer, Banken, externe Vermögensverwalter, Wissenschaftler oder Journalisten, wir können Ihnen aus jedem dieser Gruppen echte (und schriftliche) Referenzen vorlegen, die die hier getätigten Aussagen untermauern. Einen Auszug finden Sie hier. Für weitere Referenzen sprechen Sie uns gerne direkt an.
Wolfram Neubrander, Vorstand