Individuelle Konzepte

Auf Ihren Lebenszyklus abgestimmt.

Ist es Ihnen auch schon einmal so gegangen: Sie lassen sich in finanziellen Fragen beraten, bekommen dann aber relativ schnell und ohne tiefgreifendere Analyse Ihrer Ziele und Lebensumstände ein oder mehrere (durchaus überzeugende) Produkte empfohlen? Sie erwerben die vorgeschlagenen Produkte in der festen Überzeugung, dass diese Sie finanziell voranbringen.

Warum ist dieses Vorgehen unbefriedigend und wenig zielführend?

Zunächst einmal sind diese Produkte nicht daraufhin untersucht worden, ob sie zu Ihren bisherigen Anlagen (die Sie vielleicht bei anderen Anbietern erworben haben) passen. Eventuell haben die neuen Käufe nun das Risiko Ihres Gesamtvermögens erhöht, weil sie in die gleiche Richtung zielen wie die bisherigen Anlagen. Andererseits wurden Lücken in Ihrer Vermögensplanung nicht entdeckt, weil sich der Anbieter keinen Gesamtüberblick über Ihre Anlagen sowie über Ihre Ziele und Lebenspläne verschafft hat.

Des weiteren ändern sich im Laufe der Zeit sowohl die anfänglich eingerichteten Aufteilungen Ihrer einzelnen Teil-Anlagen zueinander (durch unterschiedliche Kurs- und Wertveränderungen) als auch Ihre persönlichen Ziele und Wünsche (durch veränderte Lebenssituationen und Denkweisen). Zu einem guten Service gehört deshalb, dass man die Anlagen in regelmäßigen Abständen kostenfrei an beide Entwicklungen anpasst ("Rebalancing").

Ein reiner Einzelprodukt-Verkauf geht deshalb an einer guten Finanzplanung völlig vorbei. Produkte stehen am Ende des Prozesses, nicht am Anfang! 

Eine gute Vermögensplanung enthält deshalb folgende Kriterien:

  • Es wird zunächst einmal eine genaue Analyse Ihrer Ziele und Wünsche, der bisherigen Bestandsanlagen, Ihrer Risikobereitschaft sowie Ihrer kurz-, mittel- und langfristigen Lebensplanung gemacht. Das kostet etwas Zeit, ist aber wie beim Hausbau: Ohne solides Fundament bietet es keinen Schutz vor den Stürmen des Lebens.

  • Dann wird ein strategisches Konzept erstellt wurde, dass all diese Aspekte aufeinander abstimmt. Es wird auf Ihre individuelle Situation angepasst, in dem die einzelnen Punkte verständlich erklärt und mit Ihnen besprochen werden. Fühlen Sie sich mit einzelnen Punkten nicht wohl, werden diese durch für Sie akzeptablere Strategien ersetzt. 

  • Erst wenn das Konzept von Ihnen verstanden und akzeptiert wird, wird man über geeignete Einzel-Anlagen sprechen, die das Konzept mit Leben füllen. Dabei achtet man auf die vier Eckpfeiler der Geldanlage: Sicherheit, Liquidität, Streuung und Rendite. 
    Wichtig: Ein gutes Konzept beinhaltet die Produkte vieler verschiedener Top-Anbieter und berücksichtigt nicht nur die hauseigenen Produkte. Damit dokumentiert sich Unabhängigkeit und Neutralität.

  • Damit die Einzelteile Ihres Vermögensaufbaus nach Kursveränderungen sowie eventuell geänderten Lebensplanungen immer "up to date" bleiben, werden sie regelmäßig beobachtet und gegebenenfalls angepasst. Spätestens alle ein, zwei Jahre sollte in einem kurzen Orientierungsgespräch das Konzept mit Ihnen auf Zufriedenheit und Änderungswünsche abgeklopft werden.

  • Alle o.g. Einzelpunkte sollten kostenfrei und Teil des Service sein!  

Sie haben so etwas noch nicht erlebt? Beim HAC ist das der Standard: Individuelle Konzepte statt Einzelprodukte. Testen Sie uns gerne!